Programm 21 wird geladen... Die Geschwindigkeit hängt von deiner Internetverbindung ab!

img

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Allgemeines, Vertragspartner, Geltungsbereich

1.1. Die 5W Verlag GmbH, Goerzallee 299, D-14167 Berlin (nachfolgend „Anbieter“ oder „wir“ genannt) ist Betreiberin der vorliegenden Internetplattform bzw. der mobilen Applikation (nachfolgend „Anwendung“) mit Namen „Programm21“, „21 – DAS 3 WOCHEN PROGRAMM“ und „21DAYS“.

1.2. Der Abschluss des mit der Nutzung der darin enthaltenen Dienste, Inhalte und Informationen (nachfolgend insgesamt „Inhalte“) verbundenen Nutzungsvertrages erfolgt (neben eventuell gesondert ausgewiesenen Vertragsbestandteilen) ausschließlich auf Grundlage dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend „AGB“). Ferner gelten diese AGB für alle kostenpflichtigen Leistungen, die ein Nutzer mittels der Internetplattform bzw. mobilen Applikation in Anspruch nehmen.

1.3. Mit der Registrierung und dem Abschluss des damit verbundenen Nutzungsvertrages akzeptiert der Nutzer (nachfolgend „Du“) die Geltung und Anwendbarkeit dieser AGB.

1.4. Der Abschluss eines Nutzungsvertrages und die Nutzung der Dienste sind ausschließlich volljährigen und unbeschränkt geschäftsfähigen natürlichen Personen vorbehalten.

2. Inhalte, Leistungen, Preise, Vertragsschluss

2.1. Die Anwendung bietet Dir entgeltpflichtige Inhalte (nachfolgend insgesamt „Inhalte“) zu den Themen Gesundheit, Ernährung, Fitness, Sport und Selbstmotivation an. Inhalte sind z.B. Trainings- und Ernährungspläne, Trainingsvideos als Stream, Rezepte, der soziale Austausch mit anderen Nutzern (Z.B. Rezepte und persönliche Erfolge mit anderen Usern teilen und einsehen), persönliche Erfolge dokumentieren.

2.2. Die Anwendung ist grundsätzlich kostenpflichtig und die darin enthaltenen Inhalte können erst nach Registrierung und Zahlung eines Entgelts von Dir in Anspruch genommen werden. Auf diese Kostenpflicht und auch über die Preise wirst Du jeweils vor Vertragsschluss deutlich hingewiesen.

2.3. Mit Anklicken des Feldes “Jetzt kaufen” gibst Du eine verbindliche Bestellung zur Nutzung der Inhalte ab.

2.4. Die Annahme Deiner Bestellung durch uns erfolgt durch eine automatisierte E-Mail. Sobald Du von uns eine entsprechende Bestätigungs-E-Mail erhalten hast, ist der Nutzungsvertrag zustande gekommen und Du kannst die Inhalte in Anspruch nehmen.

2.5. Durch den Nutzungsvertrag erhältst Du zeitlich unbeschränkt Zugang zu den im „Programm21“ enthaltenen Inhalten (nachfolgend „Nutzungszeitraum“). Zeitlich unbeschränkt bedeutet, dass Du das Programm nutzen kannst, solange es besteht. Sollten wir uns dazu entschließen müssen, das Programm einzustellen, werden wir Dir dies mitteilen. Du wirst dann die Möglichkeit haben, ab der Mitteilung das Programm für weitere 6 Monate zu nutzen, bevor es dann endgültig eingestellt wird. Im Rahmen des Nutzungszeitraums werden die Inhalte nach und nach freigeschaltet, jedoch immer so, dass Du das Programm täglich nutzen kannst. Den Beginn des Nutzungszeitraumes, d.h. das Startdatum, kannst Du frei festlegen und auch ändern. Bitte beachte, dass das Startdatum aufgrund der technischen Abläufe auf frühestens zweit Tage in der Zukunft einstellbar und nicht rückdatierbar ist. D.h. wenn Du Dein Startdatum „heute“ einstellst, kannst Du dieses frühestens „auf übermorgen“ festlegen, da die technischen Abläufe zwei Tage Vorlaufzeit benötigen. Die grundlegenden Inhalte, die Du zur Vorbereitung für das Programm benötigst, stehen die auch vor dem Startdatum zur Verfügung.

2.6. Die Aufnahme und Freischaltung in der „Programm21 Facebook Gruppe“ sind grundsätzlich nicht Bestandteil des angebotenen Leistungsumfangs. Sie liegen in unserem freien Ermessen, werden in der Regel allerdings vorgenommen, sofern keine triftigen Gründe (z.B. Fehlverhalten, Verstoß gegen die Forum-Regeln, falsche Tatsachenbehauptungen, beleidigende Äußerungen) dagegen sprechen.

3. Registrierung, Benutzerkonto, Folgen nicht ordnungsgemäßer Registrierung oder Verwendung

3.1. Um die Inhalte nutzen zu können, musst Du Dich bei uns registrieren.

3.2. Jegliche für die Registrierung erforderlichen Angaben sind von Dir vollständig, wahrheitsgemäß und richtig zu machen und (z.B. nach einem Umzug oder bei einer Namensänderung) aktuell zu halten. Falls Du unvollständige oder nicht wahrheitsgemäße Angaben machst, behalten wir uns das Recht vor, Dich von der Nutzung der Inhalte auszuschließen. Bitte beachte, dass Du Deine E-Mail-Adresse nach Deiner Registrierung grundsätzlich nicht mehr ändern kannst. Sollte dies im Ausnahmefall notwendig werden, sind wir dazu berechtigt von Dir einen Nachweis darüber zu verlangen, dass Du über Deine erstmals angegebene E-Mail-Adresse nicht mehr verfügst und dass die neue E-Mail-Adresse tatsächlich auf Dich lautet und von Dir genutzt wird.

3.3. Mit der Registrierung legst Du Deinen Benutzernamen und Dein Passwort fest. Das Passwort muss von Dir geheim gehalten werden. Die Inhalte und Dein mit der Registrierung eröffnetes Benutzerkonto darf nur von Dir selbst genutzt werden. Die unbefugte Nutzung Deines Benutzerkontos dahingehende Verdachtsfälle müssen uns unverzüglich mitgeteilt werden.

3.4. Die von Dir im Rahmen Deiner Registrierung angegebenen Daten erheben, verarbeiten, speichern und nutzen wir zum Zwecke der Vertragsdurchführung. Nähere Informationen dazu findest du in unseren Bestimmungen zum Datenschutz.

4. Nutzungsumfang und Rechtsvorbehalte der durch den Anbieter angebotenen Inhalte

4.1. Alle Rechte an den Dir im Rahmen der Nutzung angebotenen Inhalten (z.B. Trainings- und Ernährungspläne, Fotos, Videos, Artikel, Rezepte), stehen ausschließlich uns zu, es sei denn, es ist nachfolgend etwas anderes geregelt. Dies gilt insbesondere für die Nutzungs- und Verwertungsrechte.

4.2. Du bist berechtigt, die angebotenen Inhalte ausschließlich selbst für private Zwecken während der Vertragslaufzeit online zu nutzen. Es ist nicht erlaubt, die Inhalte (abgesehen von einer kurzfristigen Speicherung im Arbeitsspeicher Deines Rechners, während Du online bist) herunterzuladen.

4.3. Eine Weitergabe der Inhalte an Dritte ist nicht erlaubt. D.h. es ist insbesondere nicht erlaubt, die Inhalte im Internet zu veröffentlichen oder auf sonstige Weise Dritten zugänglich zu machen, an Dritte weiterzugeben oder diesen anzubieten. Auch Dein Nutzerkonto darf nur von Dir persönlich und nicht von Dritten verwendet werden. Eine Übertragung des Nutzerkontos auf Dritte ist nicht möglich.

4.4. Es ist zudem untersagt, eventuelle Markenzeichen, Copyright-Vermerke, Urheberrechtsmerkmale, Markenzeichen oder andere Rechtsvorbehalte in den heruntergeladenen Inhalten zu entfernen oder zu verändern.

5. Nutzung und Rechte an von Dir oder anderen Nutzer angebotenen Inhalten, verbotene Inhalte

5.1. Unsere Anwendung bietet Dir und anderen Nutzern die Möglichkeit, eigene Inhalte (z.B. Kommentare, Posts, Erfahrungsberichte, Tipps, Bilder, Videos) zu erstellen, hochzuladen und im Rahmen der Anwendung zu veröffentlichen. Während der Anmeldung bzw. während der Anlage Deines Profils hast Du die Möglichkeit zu entscheiden, ob und welche Daten und Inhalte Du mit anderen Nutzern im Rahmen der Anwendung teilen möchtest. Diese Wahl kannst Du später in Deinem Profil ändern und die Sichtbarkeit der Inhalte erweitern oder einschränken.

5.2. Für die von einem Nutzer bereitgestellten Inhalte trägt der jeweiligen Nutzer die alleinige Verantwortung. Sie werden von uns (außer z.B. bei Vorliegen von Beschwerden anderer Nutzer und nach freiem Ermessen durchgeführten Prüfungen) grundsätzlich nicht auf ihre Richtigkeit und ihren Wahrheitsgehalt hin überprüft. Bitte beachte daher, dass wir uns Inhalte von Dir oder von anderen Nutzern nicht zueigen machen und diese uns nicht zugerechnet werden können, es sei denn, dies wird von uns ausdrücklich so mitgeteilt.

5.3. Bitte beachte auch, dass wir keinerlei Haftung für den Missbrauch der von Dir im Rahmen der Anwendung veröffentlichten Informationen durch Dritte übernehmen. Wir empfehlen Dir daher, Dich im Rahmen der Anwendung so zu verhalten, wie Du Dich in einem öffentlichen Raum verhalten würdest, und nur die Informationen über Dich preiszugeben, die Du auch öffentlich preisgeben würdest.

5.4. Es ist jedem Nutzer, d.h. auch Dir, untersagt, die Inhalte anderer Nutzer unbefugt (d.h. ohne deren ausdrückliches Einverständnis) außerhalb der von uns angebotenen Anwendung zu nutzen. Es ist jedem Nutzer, d.h. auch Dir, untersagt, derartige Inhalte unbefugt im Internet zu veröffentlichen oder auf sonstige Weise Dritten zugänglich zu machen, an Dritte weiterzugeben oder diesen anzubieten. Wir weisen Dich darauf hin, dass eine unbefugte Weitergabe und Nutzung der von anderen Nutzern im Rahmen der Anwendung bereitgestellten Inhalte (insbesondere Artikel, Fotos und Videos) Schadensersatz- und Schmerzensgeldforderungen dieser Nutzer gegen Dich nach sich ziehen können. Bitte beachte, dass wir darauf keinerlei Einfluss haben.

5.5. Mit Annahme dieser AGB stellst Du uns von Ansprüchen Dritter, die gegen uns im Zusammenhang mit den von Dir eingestellten Inhalten erhoben werden (insbesondere von Ansprüchen wegen Urheberrechts-, Markenrechts- und Persönlichkeitsrechtsverletzungen), auf erstes Anfordern hin frei. Das gilt nur, wenn Du die Verletzung zu vertreten hast. Wir sind berechtigt, selbst geeignete Maßnahmen zur Abwehr von Ansprüchen Dritter vorzunehmen. Die Freistellung beinhaltet auch den Ersatz von Kosten, die uns durch die notwendige Rechtsverfolgung/-verteidigung entstehen.

5.9. Die Bereitstellung nachfolgender Inhalte ist jedem Nutzer untersagt:

5.10. Im Falle der vertragswidrigen oder unberechtigten Weitergabe oder vertrags- oder gesetzeswidrigen Bereitstellung von Inhalten durch Dich sind wir dazu berechtigt, Dich von der Nutzung der Anwendung auszuschließen und Dein Benutzerkonto zu löschen, soweit darin ein wichtiger Grund gegeben ist, der uns zur außerordentlichen Kündigung des Nutzungsvertrages berechtigt.

6. Gesundheitszustand des Nutzers, Schwangere, keine medizinischen Inhalte

6.1. Voraussetzung für die Nutzung der durch uns bereitgestellten Inhalte ist ein guter gesundheitlicher Allgemeinzustand. Insbesondere bei Vorliegen einer Herz-Kreislauf-, Lungen-, Wirbelsäulen- oder Gelenkerkrankung sowie bei Haltungsschäden, aber auch bei anderen gesundheitlichen Einschränkungen wie Diabetes, Allergien, Nahrungsmittelunverträglichkeiten, etc. empfehlen wir Dir, vor der Nutzung der Inhalte einen Arzt zu konsultieren. Gleiches gilt für schwangere Personen.

6.2. Die von uns bereitgestellten Inhalte ersetzen keine ärztliche Untersuchung oder Behandlung und stellen keinerlei medizinische Beratung dar.

6.3. Die Nutzung der Inhalte erfolgt unter medizinischen Aspekten grundsätzlich auf eigenes Risiko.

7. Widerrufsbelehrung, Widerrufsrecht, Ausschluss der Widerrufsrechts

7.1. Wenn Du Verbraucher bist (also eine natürliche Person, die die Bestellung zu einem Zweck abgibt, der weder Deiner gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann), steht Dir nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen ein Widerrufsrecht zu.

7.2. Für das Widerrufsrecht geltend die Regelungen, die im Einzelnen wiedergegeben sind in der folgenden

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Du hast das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsschlusses.

Um Dein Widerrufsrecht auszuüben, musst Du uns, der 5W Verlag GmbH, Goerzallee 299, D-14167 Berlin, E-Mail: info@programm21.de mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Deinen Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Du kannst dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Du kannst das Muster- Widerrufsformular oder eine andere eindeutige Erklärung auch auf unserer Webseite www.programm21.de elektronisch ausfüllen und übermitteln. Machst Du von dieser Möglichkeit Gebrauch, so werden wir Dir unverzüglich (z.B. per E-Mail) eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs übermitteln.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Du die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absendest.

Folgen des Widerrufs

Wenn Du diesen Vertrag widerrufst, haben wir Dir alle Zahlungen, die wir von Dir erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Du eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt hast), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Deinen Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Du bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt hast, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Dir wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Da es sich im Rahmen des Nutzungsvertrages um die Lieferung von online bereitgestellten, digitalen Inhalten handelt, erlischt Dein Widerrufsrecht (bereits vor Ablauf der Widerspruchsfrist), sofern Du verlangt hast, dass wir mit der Ausführung des Vertrages (d.h. mit der Erbringung der Dienste und Inhalte) bereits während der Widerrufsfrist beginnen sollen und Du uns Deine Kenntnis davon bestätigt hast, dass Du durch die Zustimmung mit Beginn der Ausführung des Nutzungsvertrages Dein Widerspruchsrecht verlierst.

- Ende der Widerrufsbelehrung-

Widerrufsformular:

Wenn du den Vertrag widerrufen willst, dann füll bitte dieses Formular aus und sende es zurück. Das Formular kannst du hier downloaden.

7.3. Bitte beachte, dass Dein Widerrufsrecht (bereits vor Ablauf der Widerspruchsfrist) erlischt, sofern Du verlangt hast, dass wir mit der Ausführung des Vertrages (d.h. mit der Erbringung der Dienste und Inhalte) bereits während der Widerrufsfrist beginnen sollen und Du uns Deine Kenntnis davon bestätigt hast (z.B. durch „Setzen eines Häkchens“ an der entsprechenden „Checkbox“), dass Du durch die Zustimmung mit Beginn der Ausführung des Nutzungsvertrages Dein Widerspruchsrecht verlierst.

8. Haftung des Anbieters

8.1. Wir haften Dir gegenüber in allen Fällen vertraglicher und außervertraglicher Haftung bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen auf Schadensersatz oder Ersatz vergeblicher Aufwendungen.

8.2. In sonstigen Fällen haften wir – soweit in 8.3. nicht abweichend geregelt – nur bei Verletzung einer Vertragspflicht, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung Du als Kunde regelmäßig vertrauen darfst (so genannte Kardinalpflicht), und zwar beschränkt auf den Ersatz des vorhersehbaren und typischen Schadens. In allen übrigen Fällen ist unsere Haftung vorbehaltlich der Regelung in 8.3. ausgeschlossen.

8.3. Unsere Haftung für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit und nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt von den vorstehenden Haftungsbeschränkungen und Haftungsausschlüssen unberührt.

9. Laufzeit, Kündigung

9.1. Der Nutzungsvertrag ist abgeschlossen und beginnt ab dem Zeitpunkt, in dem wir Deine Bestellung angenommen haben und Dir eine entsprechende Bestätigungs-E-Mail zugegangen ist. Mit der Ausführung des Nutzungsvertrages und der Bereitstellung der Inhalte beginnen wir zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses. Mit der Bereitstellung der täglichen Inhalte beginnen wir zu dem Zeitpunkt, den Du gem. Ziffer 2.5. gewählt hast.

9.2. Der Nutzungsvertrag ist grundsätzlich unbefristet und läuft auf unbestimmte Zeit.

9.3. Während der Nutzungsdauer ist eine ordentliche Kündigung für uns grundsätzlich ausgeschlossen. Allerdings behalten wir uns ein Kündigungsrecht für den Fall vor, dass wir das Programm dauerhaft einstellen. In diesem Falle werden wir Dich per E-Mail informieren und Dir die Möglichkeit geben, dass Programm für abschließende 6 Monate zu nutzen (vgl. dazu auch Ziffer 2.5.).

10. Anwendbares Recht und Gerichtsstand

10.1. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Wenn Du die Bestellung als Verbraucher abgegeben hast und zum Zeitpunkt Deiner Bestellung Deinen gewöhnlichen Aufenthalt in einem anderen Land hast, bleibt die Anwendung zwingender Rechtsvorschriften dieses Landes von der in Satz 1 getroffenen Rechtswahl unberührt.

10.2. Wenn Du Kaufmann bist und Deinen Sitz zum Zeitpunkt der Bestellung in Deutschland hast, ist ausschließlicher Gerichtsstand der Sitz des Anbieters in Berlin. Im Übrigen gelten für die örtliche und die internationale Zuständigkeit die anwendbaren gesetzlichen Bestimmungen.

11. Schlussbestimmungen, Hinweis zum Vertragstext

11.1. Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB ganz oder in Teilen unwirksam sein oder werden, bleibt die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen davon unberührt.

11.2. Im Rahmen des Vertragsschlusses erfolgt keine automatische Speicherung des Vertragstextes durch uns. Du bist deshalb dazu angehalten, den zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses jeweils gültigen, auf unserer Webseite zugänglichen Vertragstext auf Deiner Festplatte zu speichern oder auf andere Weise zu archivieren. Insbesondere empfehlen wir Dir, den Vertragstext im Rahmen Deiner Bestellung auszudrucken oder zu speichern.

Stand: November 2015